Information icon.svg Zum Weltfrauentag am 8. März 2024 bietet die WikiMANNia-Redaktion dem Feminismus die Gelegenheit zur Bedingungslosen Kapitulation an! Wie kann es einen Weltfrauentag geben wenn das Geschlecht ein Soziales Konstrukt ist.jpg
Information icon.svg 12. Welttag der genitalen Selbstbestimmung am 7. Mai 2024 Logo-Worldwide Day of Genital Autonomy.png
Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
8,8 %
105,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 4. März 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

APO-Blog

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Internet » Blogosphäre » Blog » APO-Blog
APO-Blog
Beschreibung Weblog
Weitere Infos
Betreiber Wolfgang Prabel
URL prabelsblog.de

Netzverweise

  • Wolfgang Prabel - Prabels Blog:
    • Die Hitparade der alternativen Blogs im Februar 2022, 9. Februar 2022
      Das letzte Mal hatte ich 2019 über das Ranking der alternativen Blogs berichtet, damals mit einem anderen Werkzeug, jetzt mit Similar Web. Gemessen werden die Besuche pro Monat. Die Zahl der aufgerufenen Seiten ist etwa dreimal größer.
      Seit 2019 hat es einige Änderungen gegeben. Hartgeld-Autor Walter Eichelburg wurde leider aus dem Verkehr gezogen, dafür ist Boris Reitschuster derweilen der Shootingstar.
      Viele kleinere Blogs unter 50.000 Nutzern im Monat werden von Similarweb nicht gecastet, die kleinen Propheten kommen deshalb in folgender Tabelle nicht vor. Prabels Blog hat beispielsweise etwa 35.000 Besuche, ermittelt mit Google Analytics.
    • Alternative Blogs wachsen langsamer, 2. Mai 2019
      Vor einigen Tagen hatte ich eine Stichprobe vom Mainstream genommen und bemerkt, daß die Zugriffe auf Online-Portale der Lügenpresse und des zwangs­finanzierten Staats­fernsehens innerhalb eines Jahrs im Schnitt um über 10 % zurück­gegangen sind.
      Nicht berücksichtigt habe ich die Verbreitung von Inhalten über Facebook und Co, weil da seit Jahren manipuliert und zensiert wird. Follower kommen weg, Inhalte werden gesperrt. Da kann man nichts mit nichts seriös vergleichen.
    • Die alternative Medienlandschaft im Oktober 2018, 2. Oktober 2018
      Die Tendenz geht nach wie vor zu den medialen Vollversorgern, die mehrere Einträge täglich auf die Beine bringen und die aktuellen Themen abdecken. Da gilt: Gib mir meine tägliche Aufregung heute. Die spezialisierten Blogs (Männerthemen, Libertäres, Außenpolitik, Wirtschaft) haben es dagegen schwer. Auch Debattenblogs findet man eher im Abseits. Die meisten Leser wollen ihre Meinung jeden Tag bestätigt finden.
    • Die Hitparade der liberalkonservativen Blogs, 1. November 2017
      Deutschland ist eines der wenigen Länder, in dem es keine liberal-konservative Presse mehr gibt. In der Schweiz verpaßt man beispielsweise nichts mit der BAZ, in Österreich hat's die Krone, in Ungarn den Magyar Hirlap und in Polen die Rzeczpospolita. In Deutschland hat sich im Ergebnis als Replik auf den Mangel die lebendigste Bloglandschaft gebildet.
    • Die Hitparade der APO-Blogs 2017, 2. Mai 2017
    • Die Hitparade der APO-Blogs 2016, 18. Mai 2016