Information icon.svg Am 28. Dezember 2022 ist Tag der unschuldigen Kinder.

WikiMANNias Geschenk zum Heiligen Abend an alle Feministinnen: Abtreibungseuthanasie.

Die Redaktion wünscht allen Müttern und Vätern ein besinnliches Weihnachtsfest mit ihren Kindern!

20170527 20170509 Abtreibung Sklaverei Menschenrechte Engel.jpg
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2023 !!! Donate Button.gif
0 % Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 4. Dezember 2022) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Adis Ahmetovic

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Hauptseite » Personen-Portal » Adis Ahmetovic

Adis Ahmetovic
Adis Ahmetovic, 2021.jpg
Geboren 27. Juli 1992
Parteibuch Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Abtreibungs­bewerbungs­gesetz Adis Ahmetovic stimmte am 24. Juni 2022 im Deutschen Bundes­tag für das Abtreibungs­bewerbungs­gesetz, womit nun das Werben für die Tötung Ungeborener für Ärzte straflos gestellt wurde.
AbgeordnetenWatch Adis Ahmetovic
URL adis-ahmetovic.spd.de

Adis Ahmetovic (* 1993) ist ein bosnischer Politiker. Er zog 2021 über ein Direktmandat für den Bundestags­wahlkreis Stadt Hannover I in den Deutschen Bundestag ein. Er ist ordentliches Mitglied des Auswärtigen Ausschusses und stellvertretendes Mitglied des Verteidigungs­ausschusses.

Privates

Die Eltern Ahmetovics stammen aus Bosnien und Herzegowina und flohen wegen der Jugoslawienkriege[wp] 1992 nach Deutschland, wo er 1993 geboren wurde. Sein Vater Fuad, der zuvor in Kotor Varoš als Verwaltungsjurist gearbeitet hatte, arbeitete in Deutschland als Bauarbeiter und später als Lagerist, seine Mutter Edina als Reinigungskraft. 1996 sollte die Familie abgeschoben werden, dies verhinderte der Rechtsanwalt der Familie, Matthias Miersch, dessen Fraktions­kollege Ahmetovic später wurde.

Ahmetovic besuchte ab 2004 die Herschelschule Hannover und schloss diese 2011 mit dem Abitur ab. An der Leibniz Universität Hannover studierte er Politik-Wirtschaft und Lehramt für Germanistik. Während seines Studiums von 2011 bis 2016 war er Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. 2015 erhielt er seinen Bachelor of Arts. 2019 schloss er sein Studium mit dem Master of Education ab.

Während des Studiums arbeitete Ahmetovic 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundestags­abgeordneten Kerstin Tack. 2015 wurde Ahmetovic Leiter des Wahlkreisbüros des damaligen SPD-Mitglieds und Landtags­abgeordneten Mustafa Erkan, zuvor war Ahmetovic dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Büro tätig. Von 2016 bis 2020 arbeitete er zunächst als Büroleiter und später als persönlicher Referent des Niedersächsischen Minister­präsidenten und Vorsitzenden der SPD Niedersachsen Stephan Weil. Von 2020 bis zu seiner Wahl in den Deutschen Bundestag gehörte er als Referent "Regierungs­planung und Grundsatz­fragen" der Niedersächsischen Staatskanzlei an.

Politische Tätigkeit

Adis Ahmetovic trat 2008 in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ein. Er war 2014 bis 2018 Vorsitzender der Jusos in der Region Hannover und ist seit 2020 einer der beiden Vorsitzenden der SPD Hannover.

Ahmetovic strebt höhere Investitionen in Bildung, bessere Pflege und günstigeren Wohnraum an. Den Klimawandel möchte er u. a. mit der Einführung eines 365-Euro-Tickets bekämpfen und Hannover als Arbeitsstandort stärken. Dem Staat Bosnien und Herzegowina gegenüber ist er laut eigenen Angaben "sehr loyal", und er möchte im Bundestag "Deutschlands starke Stimme für Bosnien und Herzegowina" sein, was sich beispielhaft darin äußert, dass er sich für einen schnellen Beitritt von Bosnien und Herzegowina zur Europäischen Union ausspricht.

Netzverweise