Die WikiMANNia-Redaktion hat zum 31. Dezember 2019 die Arbeit eingestellt.   –   Das 11. Jubiläum war vor 174 Tagen.

Der Staatsfeminismus hat am 9. Januar 2020 in einem Akt Stalinistischer Zensur[ext] berechtigte Kritik in "Jugend­gefährdung" umgedeutet.
Der institutionalisierte Feminismus muss sich keiner Debatte auf Augenhöhe stellen, weil er den staatlichen Machtapparat dazu nutzen kann, jedwede Kritik wegzubügeln.

Donate Button.gif
Spendeneingang
Wissen teilen ohne feministische Indoktrination.

Die Antithese zur feministischen Opfer- und Hassideologie.

Donate Button.gif
Stand: 637,20 €
Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien. Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Benotung im Schulsport

Aus WikiMANNia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hauptseite » Frau » Frauenbevorzugung » Benotung im Schulsport
Hauptseite » Sport » Schulsport » Benotung im Schulsport

Die Frauenbevorzugung beginnt schon früh in der Schule. Untersuchungen ergeben, dass Mädchen in allen Fächern für gleiche Leistungen überwiegend besser besser benotet werden als Jungen.[1][2]

Während in vielen Schulfächern subjektive Bewertungen eine Rolle spielen, so sind die doppelten Standards im Schulsport objektiv. Männern wird also sehr früh beigebracht, dass Frauen ihnen gegenüber bezugt werden und sie mehr leisten müssen als Frauen.

Benotung in Klassen 11-12

Leichtathletik jungen 11-12.jpg
Leichtathletik maedchen klasse 11-12.jpg

[3]

Schwimmsport jungen.jpg
Schwimmsport maedchen.jpg

[3]

Benotung in Klassen 5-10

Leichtathletik jungen klasse 5-10.jpg
Leichtathletik maedchen klasse 5-10.jpg

[4][5]

Einzelnachweise

  1. WGvdL-Forum (Archiv 2): Bildungsstudie: Jungen müssen mehr leisten als Mädchen, roser parks am 14. Dezember 2011 - 22:47 Uhr
    WGvdL-Forum (Archiv 2): Der Sprengstoff der Studie wird im Spiegel-Text nicht einmal angetippt, Michael am 15. Dezember 2011 - 12:47 Uhr
  2. Michael Klein: Jungen werden im deutschen Schulsystem benachteiligt, Kritische Wissenschaft - critical science am 23. Mai 2011
  3. 3,0 3,1 Sportportal: Benotung Sport in den Jahrgangsstufen 11 und 12
  4. Sportportal: Benotung Sport in den Jahrgangsstufen 5 bis 10
  5. Pdf-icon-extern.svg Leistungsbewertung im Schulsport (broken)[ext]