Die Weiberministerin hat gekündigt. :-) Jetzt das feministische Weiberministerium ganz schließen!
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht aber alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 20. Mai 2021) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Das liegt weit außerhalb rechts­staatlichen Handelns und deutet auf einen (femi)-faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin.
Information icon.png Marsch für das Leben in Berlin, Termin: 18. September 2021, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext]
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
12,9 %
1.291,74 € für 58 neue Artikel (22,27 Euro/Artikel) Spendenziel: 10.000 €
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
WikiMANNia ist die einzige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauenministerium als "jugendgefährdend" indiziert wurde. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Beziehung

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Hauptseite » Konkubinat » Beziehung
"AAlles, was ich sehe, ist ein glückliches Paar. Warum hassen Frauen alte Männer, die junge thailändische Mädchen so sehr verfolgen? Vielleicht verbinden sie sich auf einer persönlichen Ebene? Nicht jeder ist so oberflächlich."

Beziehung ist ein verschämter neudeutscher Begriff für Konkubinat. Was vielleicht einmal cool klingen sollte, drückt letztlich doch nur die abnehmende Bedeutung der Lebensgemeinschaft zwischen Mann und Frau aus.

Eine Beziehung beginnt meist mit einer Wir-Aussage und endet mit einer Ich-Botschaft. Mit der Aussage "Wir sind jetzt zusammen!" wird die Umwelt, inklusive Familien, vor vollendete Tatsachen gestellt und mit "Ich habe mich getrennt!" endet so eine Beziehung oft einseitig.

Wie beendet man eine Beziehung?

Beste Methode
den Kontakt reduzieren und langsam auslaufen lassen. Das heißt: Ich melde mich irgendwann einfach nicht mehr bei ihr oder antworte kurz und stelle keine Gegenfragen. Die meisten Frauen kommen gut damit klar und raffen auch, dass das Gemeinsame sich dem Ende zuneigt.
Alternative Methode
Der Frau sagen, dass man leider ein Arsch ist, der immer wieder neue Frauen will und sich schnell gelangweilt fühlt. Dann sagen, dass man sie mag und super sympathisch findet, aber die Luft raus ist. Diese Methode funktioniert auch gut, erfordert aber etwas mehr Eier, ist aber auch ehrlicher und direkter.
Schlechteste Methode
Aus Mitleid sich weiter mit der Frau treffen, obwohl man keinen Bock mehr auf sie hat. Sowohl Männer als auch Frauen machen sowas, weil sie Angst haben den Gegenüber mit der Realität zu konfrontieren.[1]

Einzelnachweise

  1. Wie beendet man eine Sexbeziehung?, naturalnumbersgame am 21. Oktober 2014 (Der beste Pick Up-Blog aller Zeiten!)

Querverweise