Information icon.svg Am 28. Dezember 2022 ist Tag der unschuldigen Kinder.

WikiMANNias Geschenk zum Heiligen Abend an alle Feministinnen: Abtreibungseuthanasie.

Die Redaktion wünscht allen Müttern und Vätern ein besinnliches Weihnachtsfest mit ihren Kindern!

20170527 20170509 Abtreibung Sklaverei Menschenrechte Engel.jpg
Information icon.svg Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2023 !!! Donate Button.gif
0 % Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 29. November 2022) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Keuschheitsgürtel

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Hauptseite » Sexualität » Keuschheit » Keuschhaltung » Keuschheitsgürtel
Keuschheitsgürtel von Neosteel[1]

Der Begriff Keuschheitsgürtel (Wortzusammenziehung aus den Wörtern Keuschheit und Gürtel) bezeichnet ein Instrument zum Teilentzug der Selbstkontrolle, das heute vor allem bei BDSM-Praktiken angewendet wird. Es soll den Geschlechtsverkehr[wp] beziehungsweise die Masturbation[wp] der Trägerin verhindern. Die typische Konstruktion besteht aus einem Stahlgürtel um die Taille[wp] in Verbindung mit einem Stahlband durch den Schritt[wp] und einem Schloss. Auch abweichende Konstruktionen für die Anwendung beim Mann (siehe Peniskäfig) sind gebräuchlich.

Keuschheitsgürtel für den Mann von Latowski[2]
Keuschheitsgürtel von Latowski[2]

Keuschheitsgürtel für Männer

Zitat: «Männliche Keuschheitsgürtel dienen heute ausschließlich zu sexuellen Rollen­spielen - früher wurden sie Knaben zur Verhinderung der Selbst­befriedigung[wp] angelegt.

Übertriebene Werbung für männliche Keuschheitsgürtel

Bei der häufigen Erwähnung im Internet und in der BDSM-Szenerie und den vielen Artikeln über die "Keuschhaltung des Mannes" dürfte es sich um Werbe­maß­nahmen handeln, um Keuschheits­gürtel zu verkaufen. Ein Mann, der erwägt, sich einen solchen Gürtel anlegen zu lassen, sollte dringend den Rat eines Urologen einholen.» - Lechzen-Lexikon[3]

Keuschheitsgürtel mit BH, Halsband und Armbändern
Zitat: «Ein Keuschheitsgürtel ist eine Apparatur, um Geschlechtsverkehr[wp] zu verhindern. Es gibt Versionen für Männer und Frauen.

Üblicherweise bestehen Keuschheitsgürtel aus zwei Teilen: Dem Taillen­gürtel und dem Schrittband. Der Taillen­gürtel wird um die Taille[wp] geschnallt. Das durch die Beine geführte Schrittband ist daran befestigt. Die Teile bestehen meist aus gummi­armiertem Edelstahl und werden vorn mit einem stabilen Schloss gesichert.

Für Männer befindet sich im Schrittband eine Penisröhre, sodass eine Erektion oder sonstige Befriedigung aus­geschlossen ist. Wasser­lassen ist über kleine Öffnungen möglich. Der Anus ist meist nicht abgedeckt.

Für Frauen ist meist eine zweiteilige Konstruktion des Schritt­bandes üblich. Über der Vagina befindet sich meist ein schmaler Schlitz im Blech, sodass Wasser­lassen und ein Tragen während der Menstruation[wp] möglicht bleibt. Um einen vollkommenen Schutz zu erreichen, kann noch ein zweites Blech darüber­gelegt werden, das nur kleine Löcher aufweist. Dieses wird mit einem zweiten Schloss arretiert. Auch die Versionen für Frauen haben meist einen frei­liegenden Anus. Einige Konstruktionen erlauben auch die Montage eines Dildos, der in die Vagina eingeführt wird.

Moderne Keuschheitsgürtel liegen unter der Kleidung sehr flach an, so dass sie auch unter Hosen verwendet werden können. Sie können heute mehrere Tage bis Wochen am Stück getragen werden. Frauen sollten jedoch spätestens am Ende ihrer Periode zur Reinigung einmal aufgeschlossen werden.» - Lechzikon[4]

Zitat: «Anfangs ist es ein Fremdkörper, an den man sich schnell gewöhnt. [...] Die erste Nacht ist meist die unruhigste, denn gerade wir Männer werden spätestens bei der Morgenlatte im Keuschheitsgürtel hellwach sein.» - Fesselblog[5]
Keuschheitsgürtel mit BH und Schenkelbändern - Nahaufnahme
Keuschheitsgürtel mit Schenkel­bändern am Strand
Frontansicht eines weiblichen Keuschheitsgürtel von Jones

Keuschheitsgürtel für Frauen

Zweck

Keuschheitsgürtel werden für vier verschiedene Hauptzwecke verwendet:

  1. um die Trägerin für einige Zeit wirklich keusch zu halten.
  2. um zu verhindern, dass die Trägerin Sex mit jemand anderem hat.
  3. um den Genitalbereich der Trägerin als sein sexuelles Eigentum zu kennzeichnen.
  4. um die Trägerin durch erzwungene sexuelle Verleugnung gehorsamer zu machen.

Keuschheitsgürtel werden daher oft nicht nur eingesetzt, um die Trägerin vorerst zu kontrollieren, sondern auch, um ihr Verhalten für die Zukunft zu steuern, das heißt sie für den Schlüsselhalter fügsamer zu machen, mit der Absicht, dass die Trägerin seine sexuellen Wünsche besser erfüllt. Aus diesem Grund können sie im Gegensatz zu den meisten anderen BDSM-Spiel­zeugen auch außerhalb des Schlaf­zimmers eine wichtige oder sogar entscheidende Rolle in einer BDSM-Beziehung spielen. Da erzwungene Keuschheit ihre größten Auswirkungen auf den Geist nur langfristig haben wird, ist der psychologische Aspekt des Verschlossen­seins genauso wichtig wie der physische Aspekt davon.[6]

Auswirkungen

Mit der Zeit gewöhnt sie sich vielleicht mehr und mehr an das ungewöhnliche Gefühl des (manchmal ziemlich schweren) Keuschheits­geräts, aber andererseits kann sie sich immer mehr darüber ärgern, dass sie darin eingesperrt ist, wenn der Wunsch nach sexueller Erleichterung wächst. Frauen, die über einen längeren Zeitraum in Keuschheits­gürteln gehalten werden, berichten manchmal, dass sie das Interesse an Sex verloren haben.[6]

Praxis

In der Praxis werden Keuschheitsgürtel in der Regel nur für begrenzte Zeit getragen, obwohl moderne Keuschheits­gürtel in medizinisch-hygienischer Sicht so gut sind, dass sie auch über einen relativ langen Zeitraum getragen werden können. Die Untersuchung von chastity.uk ergab, dass die meisten Trägerinnen normalerweise nur für eine Woche eingesperrt waren, was bedeutet, dass der Gürtel nur für eine vor­über­gehende Orgasmus­verweigerung verwendet wird, um danach besseren Sex zu haben. Mehr als 50 % trugen den Gürtel nie länger als einen Monat; von der regelmäßigen Reinigung abgesehen, war ein Drittel der Befragten mehr als zwei Monate lang ohne sexuelle Freigabe gesichert, was bedeutet, dass sie nicht eingesperrt sind, um das Vergnügen am Sexualspiel in naher Zukunft auch für den Träger zu erhöhen, sondern für einen beträchtlichen Zeitraum in echter Keuschheit gehalten wurden, was für eine kleine Minderheit bis zu über einem Jahr reichte.

Obwohl es keine zuverlässigen Statistiken über die Verwendung von Keuschheits­gürteln gibt, deuten Berichte von Herstellern darauf hin, dass drei Viertel der in Europa und den USA verkauften Gürtel von Männern getragen werden - die Hälfte von ihnen in einer hetero­sexuellen, die andere Hälfte in einer homo­sexuellen Beziehung - und nur ein Viertel von Frauen.[6]

Pflege

Auch wenn moderne Keuschheitsgürtel aus pflege­leichten Materialien gefertigt sind, so darf die Reinhaltung nicht vernachlässigt werden. Beim Reinigen der Keuschheits­gürtel sollten unbedingt die Vorgaben des Herstellers eingehalten werden. Steht der Keuschheits­gürtel über längere Zeit mit der empfindlichen Scheiden­flora in Kontakt, kann das bei mangelnder Hygiene schmerzhafte Entzündungen nach sich ziehen.

Erfahrungsbericht

Ein devotes Weib ("Kitty Denied") gibt einen recht ausführlichen Testbericht über den weiblichen Keuschheitsgürtel FSF-001 von Fancy Steel, der einen erfrischend modernen Ansatz für das Entwerfen von Keuschheits­gürteln bietet:

"Kitty Denied" mit einem Keuschheitsgürtel FSF-001 von Fancy Steel
Weibliche Keuschheit ist einer meiner Haupt­fetische. Es gibt nichts, was mich schneller in eine unterwürfige Haltung versetzt, als in einem Keuschheits­gürtel eingesperrt zu sein, unfähig, mich selbst zu berühren. Durch den Gürtel fühle ich mich hilflos, sehe traurig aus und vielleicht sogar ein bisschen schuldig, da es klar ist, dass man mir nicht zutraut, für eine vernünftige Zeitspanne mit meiner Muschi zu spielen. Wenn der Gürtel angelegt ist, gibt es eine Ein­gewöhnungs­phase und ich verbringe einige Zeit damit, mit dem dicken Metall herum­zu­zappeln und unwohl auszusehen, während ich versuche, meine nuttigsten Gedanken mit dem Wissen in Einklang zu bringen, dass ein Orgasmus nicht länger eine Möglichkeit ist. Nach einer Weile wird mir klar, dass meine Muschi Eigentum des Herrn ist und mein Vergnügen ihm ausgeliefert ist, wenn nicht sogar völlig ignoriert wird. An diesem Punkt akzeptiere ich einfach, dass seine Bedürfnisse an erster Stelle stehen, und er wird zum Mittelpunkt meiner Existenz, egal wie lange er es wünscht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verweigerung des Vergnügens, nach dem ich mich so verzweifelt sehne, mir die Motivation gibt, Sir eifrig zu dienen, mit der hoffnungsvollen Einstellung, dass ich, wenn ich mich perfekt verhalte und ihn zufrieden stelle, vielleicht freigelassen werde. In unserer Dynamik ist das Leben nicht fair für Schlampen, also bekomme ich nichts als Gegenleistung für meinen Dienst. Das lässt mich mit der Angst zurück, mit einem Gürtel zurück­gelassen zu werden, wenn er mich nicht mehr benutzt, also ist es in meinem besten Interesse, ihn zufrieden zu stellen, so dass der Akt des Entfernens meines Gürtels, wenn er fertig ist, kein Problem für ihn darstellt.

Wenn es eine Sache gibt, die ich aus dem Internet gelernt habe, dann ist es, dass jeder es liebt, ein unterwürfiges Mädchen zu sehen, das sicher in einem Keuschheits­gürtel eingesperrt ist, aber ein echtes Keuschheits­mädchen zu finden, ist wie ein Einhorn zu finden (und ein Mädchen ohne den Fetisch in ein Mädchen mit dem Fetisch zu verwandeln, scheint auch schwierig zu sein). Es gibt weit mehr Männer, die über Mädchen in Keuschheit fantasieren, als es Keuschheits­mädchen im wirklichen Leben gibt. Das schafft eine Menge Ideen darüber, wie weibliche Keuschheit funktioniert, wobei sehr wenig im wirklichen Leben getestet wurde.

Als ich anfing, mich Sir gegenüber über meine Neugier auf Keuschheitsgürtel zu öffnen, haben wir einige Nachforschungen angestellt, stießen aber auf große Schwierigkeiten, Erfahrungen aus dem wirklichen Leben zu finden (das war zum Teil der Grund, meinen eigenen Blog zu starten). Bevor wir eine größere Entscheidung trafen, experimentierten wir mit einem Ganzleder-Keuschheits­gürtel von JT stockroom. Der Ledergürtel gab mir ein gutes Gefühl dafür, wie es sich anfühlt, wenn meine Muschi auf eine Art und Weise bedeckt ist, die Berührungen verhindert und die Wahrscheinlichkeit, einen Orgasmus zu bekommen, stark reduziert. Ich mochte die Art, wie der Gürtel aussah und er ist recht bequem zu tragen. Man könnte ihn unter der Kleidung verstecken, aber ich kann nicht sagen, dass ich ihn jemals wirklich außerhalb des Hauses getragen habe. Er hielt die Stöpsel an ihrem Platz und machte es definitiv schwieriger, meine Muschi zu berühren oder mich anderweitig auf meine eigenen gierigen Bedürfnisse zu konzentrieren.

Es dauerte nicht lange, bis ich schnell herausfand, wie ich den Gürtel "besiegen" und einen Weg finden konnte, um abzuspritzen, indem ich auf die Außenseite drückte und gegen meine Hand rieb. Ich war in der Lage, gerade genug Klitoris-Stimulation zu bekommen mit dem Wissen, wie verzweifelt ich aussehen muss ... so nuttig und bereit, alles für einige Muschi Aufmerksamkeit zu tun ..., dass ich in der Lage war, einen Orgasmus zu bekommen. Von da an fügte Sir eine kleine Stachelkugel hinzu, die ich halb in meine Muschi einführte, als Abschreckung für jede Art von Bumsen. Dieses böse kleine Ding verdient einen eigenen Artikel, aber es war ziemlich effektiv bei der Beseitigung aller Pläne, die ich hatte, um unerlaubte Orgasmen zu erschleichen.

Abgesehen davon war die Erfahrung insgesamt positiv und hat mich neugierig gemacht, einen Metall­gürtel auszuprobieren. Deshalb würde ich diesen Gürtel als einen guten Einstieg empfehlen. Der Komfort des Leders macht es einfach zu tragen, leicht, die richtige Größe zu finden und ein wenig weniger beängstigend für diejenigen, die nicht gleich einen Metallgürtel ausprobieren wollen.

Was die Pflege des Ledergürtels angeht, so muss er häufig gereinigt werden und kann natürlich nicht 24/7 getragen werden. Ich reinige ihn mit Sattelseife und benutze dann einen Conditioner auf der Außenseite und Nerzöl auf dem inneren Teil, um ihn ein wenig zu imprägnieren... es wird ziemlich unschön da drin hehehe. Ich denke, das Wichtigste bei diesem Gurt ist, dass er fest sitzt... Und das ist ziemlich einfach zu machen.

Um mir eine Vorstellung davon zu geben, wie sich Metall an meiner Muschi anfühlen würde, ohne viel Geld auszugeben, haben wir einen DIY-Keuschheits­gürtel mit Kette gemacht. Wir besorgten uns ein paar Ketten und Vorhänge­schlösser aus dem Baumarkt und experimentierten mit verschiedenen Möglichkeiten, die Ketten zu verschließen. Die rohe Kette drückt manchmal und muss nachjustiert werden, um die genaue Passform zu erhalten. Im Allgemeinen erfordert es etwas Kreativität, um es "ordentlich" aussehen zu lassen, wenn zusätzliche Glieder vorhanden sind, nachdem man sie fest angezogen hat. Die Vorhänge­schlösser können ein wenig störend sein, wenn sie nicht richtig liegen und können unbequem sein, wenn sie zu lange getragen werden. Ich konnte auch mit Stöpseln experimentieren und er hat sie gut gehalten.

Insgesamt ist der Kettengürtel ein günstiges Experiment, also ist er die 15 oder 20 Dollar, die er kostet, auf jeden Fall wert. Er verhindert die Penetration, aber ich fand einen Weg, durch die Glieder an meinen Kitzler zu kommen, also mussten wir mit verschiedenen Spielzeugen improvisieren, um das zu verhindern oder zu entmutigen. Alles stachelige an meiner Muschi hält mich davon ab, zu versuchen, die Kette zu berühren oder zu bumsen, also fand Sir für mich eine Stachel­scheide, die ich dort anbringen konnte, und das hat den Effekt bewirkt.

Nachdem wir mit dem Ledergürtel und dem DIY-Ketten­gürtel gespielt hatten, beschlossen wir, dass ich bereit war, einen echten Keuschheits­gürtel auszuprobieren, wie die, die man in Pornos sieht. Ich machte den Fehler zu denken, dass ich etwas Geld sparen und einen billigeren chinesischen Gürtel kaufen könnte und das wäre genauso gut wie ein teuerer maß­geschneiderter Gürtel. Und was für ein Fehler das war! Die ganze Erfahrung hat mich fast von der ganzen Idee der Keuschheit abgehalten. Im Allgemeinen war der Gürtel nicht bequem zu tragen. Ich hatte Probleme, eine gute Passform zu bekommen, weil die Qualität der Materialien, die zur Herstellung des Gürtels verwendet wurden, schlecht war. Obwohl er anständig verstellbar war, war es unmöglich, ihn eng genug zu tragen, um effektiv zu sein, aber trotzdem einigermaßen bequem, da das superdünne Metall nicht etwas war, das man suuuper eng anziehen wollte.

Das Futter würde nie länger als ein paar Minuten am Stück bleiben, und wenn es sich löste, konnte man es sofort spüren, weil das Metall so dünn und scharf war. Das war wirklich frustrierend für mich und hat mich jedes Mal aus meiner unterwürfigen Haltung gerissen, wenn ich aufhören und etwas reparieren musste. Am Ende war die einzige Lösung, es mit Isolierband zu bekleben, was es zwar fast brauchbar machte, aber traurig anzusehen war. Ich hatte auch Probleme mit den anderen Eigenschaften des Gürtels... die mitgelieferten Stöpsel rutschten immer wieder aus der schwachen "Schiene", die sie an ihrem Platz hielt, so dass ich immer ein wenig Angst hatte, in der Notaufnahme zu landen und zu erklären, dass ich etwas in meinem Hintern verloren hatte. Und schließlich waren alle Muttern und Schrauben, die es zusammen­hielten, winzig. Ich glaube, ich musste den Schrauben­zieher aus einem Brillen­paket benutzen, um sie festzuschrauben, und sie schienen sich immer zu lösen. Im Nachhinein betrachtet, hätte ich wohl etwas Schrauben­sicherung verwenden können, aber was soll's... das ganze Ding wurde mit Isolierband zusammen­gehalten, so dass der Verlust von ein paar Schrauben nicht weiter schlimm war.

Nach einer Menge Drama entschieden wir, dass es an der Zeit war, in einen hoch­wertigen, maßgeschneiderten Gürtel zu investieren. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten da draußen, wenn es um Keuschheits­gürtel-Hersteller geht, so dass es eine Menge Zeit brauchte, um herauszufinden, von wem ich kaufen wollte. Wir recherchierten, My-Steel, Neo Steel, Cararra und Fancy Steel. Es gibt buchstäblich keine weiblichen Bewertungen, was es noch schwieriger machte, ein gutes Gefühl dafür zu bekommen, welcher Gürtel der richtige für mich sein würde. Ich war bereit, eine ordentliche Summe Geld auszugeben, also war ich nicht so sehr über die Kosten besorgt als über die Zuverlässigkeit und den Ruf des Herstellers. Ich habe sogar versucht, ein paar echte Keuschheits­mädchen zu kontaktieren, um sie nach ihrer Meinung zu fragen, aber sie haben mir nie geantwortet.

Ich fand, dass My-Steel und Neo Steel einen sehr ähnlichen und "klassischen" Keuschheits­gürtel-Look haben. Sie schienen die Namen zu sein, die am häufigsten auftauchten, wenn man nach einem Gürtel suchte, also wusste ich zumindest, dass sie kein Betrug sind (auch wenn ihre Webseiten ein wenig veraltet aussehen). Cararra hatte einige wirklich ausgefallene und verschnörkelte Gürtel, die ich sehr mochte, aber ich hatte Schwierigkeiten, den Hersteller dazu zu bringen, E-Mails zu beantworten, und es schien, dass man ein ganzes Jahr warten musste, um den Gürtel zu bekommen. Fancy Steel hatte einen einzigartigen Look und ein verstellbares Design, das mir sofort gefiel, also gebe ich zu, dass ich ziemlich begeistert war, als ich die Webpräsenz sah. Ich schickte eine E-Mail mit ein paar Fragen und bekam eine schnelle Antwort vom Hersteller, was immer ein gutes Zeichen ist, und so wurde ich schließlich ein Fancy Steel-Mädchen.

Ich habe einen Menge verschiedener Fancy Steel-Keuschheits­gürtel, aber wenn ich etwas Spaß mit einem Keuschheits­gürtel haben möchte, ist mein Lieblings­gürtel der Fancy Steel FSF-001 mit dem Kombi-Schild. Dies ist mein Lieblingsgürtel aus so vielen Gründen. Ich mag den eher klassischen Stil des Metall­gürtels, weil er mir das unentrinnbare Bondage-Gefühl gibt, das ich liebe, und er sitzt an der perfekten Stelle auf meiner Taille. Ich trage meins wirklich eng an meiner natürlichen Taille. Ich mag die Art und Weise, wie es meine Hüftknochen betont und die Tatsache, dass es sich nicht aus irgendeinem Grund lösen kann. Der Taillen­gürtel ist aus dickem Stahl, biegt sich aber so weit, dass er sich um die Taille legt und eng anliegt. Die Kanten sind leicht abgerundet, so dass es möglich ist, ihn ohne Futter zu tragen. Das heißt, wenn Sie auf das Tragen es super eng, oder für einen längeren Zeitraum planen, dann würde ich ein Futter empfehlen.

Die Seiten des Gürtels sind für den Komfort aufgeweitet. Mein Gürtel hat die optionalen O-Ringe hinzugefügt. Sie sind mit einer Sechs­kant­schraube von innen befestigt, und gelegentlich müssen nachgezogen werden. Die Ringe machen einen Spaß, und sicheren Ankerpunkt für Hände oder Ober­schenkel­bänder zu befestigen. Ganz zu schweigen von der zweifarbigen Gold-/Silber­färbung, die das verschnörkelte Aussehen des Gürtels noch verstärkt. Bei meinem speziellen Gürtel sind die O-Ringe ein wenig weiter vorne angebracht, als Sie es auf der schicken Stahlseite sehen. Das liegt daran, dass mein Gürtel in der Größe angepasst wurde. Ein weiterer lustiger Fakt über den Hüftgürtel ist, dass jeder Gürtel sein eigenes ID-Schild mit einer eindeutigen Nummer und den Fancy Steel-Initialen hat. Ich bin nicht wirklich sicher, was die Zahlen und Buchstaben bedeuten, aber ich mochte dieses Detail, weil es den Gürtel einzigartig macht.

Eine Sache, die ich an Fancy Steel-Gürteln liebe, ist, dass sie kein Futter benötigen, um sie bequem zu tragen, was ein großes Plus ist. Futter haben Vor- und Nach­teile, aber im Allgemeinen erfordern sie mehr Pflege als futterlose Gürtel. Silikon­futter kann manchmal abrutschen, aber man kann darin duschen. Neopren hat das meiste Polster, kann sich aber mit der Zeit abbauen. Ich habe das Neopren­futter nie ausprobiert und kann daher nichts über seinen Komfort sagen, aber es scheint fest­geschraubt zu sein, so dass man sich keine Sorgen machen muss, dass es abfällt. Das Leder­futter bleibt an Ort und Stelle und gibt etwas Dämpfung, aber man möchte es nicht nass werden lassen.

Mein Lieblingsfutter ist das Lederfutter. Ich mag es, dass es fest ist und "einrastet", so dass man es leicht an- und aus­ziehen kann. Ich trage das Futter, wenn ich den Gürtel super eng anhabe und wenn ich es über meinem Lederkorsett trage, damit ich das Korsett nicht beschädige. Ich habe auch einen ziemlich großen Leder­fetisch, also liebe ich es, dass ich das mit meinem Keuschheits­fetisch verbinden kann. Man kann mit dem Lederfutter nicht duschen, aber es ist leicht zu entfernen, und man kann ohne es duschen. Als ich es zum ersten Mal bekam, bemerkte ich, dass die schwarze Farbe aus dem Futter auf meiner Haut ziemlich schlecht abging, also versiegelte ich es mit etwas mattem Angelus-Acrylic-Finisher und das verringerte deutlich die Farb­übertragung. Wie bei jedem Leder müssen Sie es gelegentlich mit ein wenig Sattel­seife reinigen und pflegen, damit es schön aussieht. Ich benutze Nerzöl auf meinem, um es ein wenig wasser­abweisend zu machen. Nerzöl oxidiert und härtet das Leder im Laufe der Zeit, was in diesem Szenario in Ordnung ist, da das Futter von vornherein fest ist.

Als ich meinen Gürtel zum ersten Mal bekam, hatte ich ein super süßes rosa Silikon­futter für die Kanten. Das Futter blieb viel besser an Ort und Stelle als das Futter eines billigen chinesischen Gürtels, den ich hatte, aber es würde schließlich abrutschen, wenn ich es für eine lange Zeit trug. Ich bin mir sicher, dass es eine Art Kleber gibt, der es an Ort und Stelle halten kann, aber ich habe mich nicht genug mit dem Futter beschäftigt, um es wirklich zu untersuchen. Da die Kanten des schicken Stahlbandes gerollt sind, können Sie es trotzdem tragen. Sie werden ihn vielleicht sogar ohne Futter bevorzugen.

Das einzigartige Kabeldesign des Fancy Steel bietet mehr Verstell­möglich­keiten als ein traditioneller Gürtel, da Sie das Schild höher oder tiefer am Kabel anbringen können, was es Ihnen ermöglicht, den Hüftgürtel in verschiedenen Höhen zu tragen oder ihn sogar zu einem Hüftgürtel zu machen. Diese Verstellbarkeit hilft dabei, eine sehr enge Passform zu erreichen, aber man kann ihn bei Bedarf immer noch ein wenig größer machen; zum Beispiel, wenn man ihn über einem Korsett trägt oder wenn man Gewichts­schwankungen hat. Als ich meinen Gürtel bekam, war ich 90 Pfund schwerer, und ich konnte den gleichen Gürtel für eine lange Zeit behalten, bevor ich ihn unbedingt in der Größe ändern lassen musste. Die Größenanpassung war super einfach und konnte wahrscheinlich von jemandem, der sich mit Metall auskennt, vor Ort durchgeführt werden. Ich habe mich dafür entschieden, ihn an Fancy Steel zurück­zu­schicken, und sie haben den Hüftgurt angepasst und die Kabel für mich gekürzt. Also habe ich technisch gesehen immer noch meinen ursprünglichen Gürtel, mit dem ich angefangen habe, was ich ziemlich cool finde.

Ich mag auch das minimalistische/schlankere Profil, das das Kabel im Vergleich zu einem traditionellen Stil Gürtel gibt. Meine einzige Sorge bei der Wahl des Kabeldesigns war, wie steif die Kabel sein würden, d.h.: würde ich in der Lage sein, sie einfach zu biegen und unter dem Schild zu erreichen? Ich bin froh, berichten zu können, dass, wenn man den Gürtel eng anlegt, die Kabel sich nicht so biegen, dass ich darunter greifen kann, und dass es sehr sicher ist. Ich würde sagen, er ist genauso sicher wie ein herkömmlicher Gürtel. Ich mag es auch, dass er ein wenig "nachgibt", um sich zu bewegen.

Wenn Sie immer noch Bedenken haben, dass sich die Kabel verbiegen könnten, können Sie das Verbindungsglied-Set kaufen, das über die Kabel gleitet, um es steif zu machen. Ich habe die Glieder gekauft, aber ich merke ehrlich gesagt keinen Unterschied in der Sicherheit, wenn ich sie benutze. Ich hatte Probleme damit, dass die Glieder in der Mitte und an den Enden eingeklemmt waren. Man kann das Quetschen minimieren, indem man einen Silikon­schlauch zwischen den Teilen anbringt, und ich nehme an, wenn man wirklich ein extra steifes vorderes Kabel haben möchte, könnte man alle Glieder mit dem Schlauch bedecken, aber das habe ich nicht ausprobiert. Die Kabel im Allgemeinen sind ziemlich steif zu beginnen mit, so dass Sie die Glieder wirklich nicht brauchen. Ich trage sie eher als modisches Accessoire und nicht zur Verbesserung der Sicherheit.

Das Kabel verläuft von der Vorderseite des Gürtels durch das Schild zu den Rohren auf der Rückseite, wo es mit einer Messing-Spannstange und einer Sechskant­schraube befestigt ist. Das Kabel ist an der Vorderseite des Gürtels mit einer Platte mit einem Bolzen befestigt und wird mit einem Vorhänge­schloss gesichert. Die Enden der Kabel sind in abgerundete Spitzen eingelötet, so dass sie sich leicht durch die verschiedenen Anschluss­punkte fädeln lassen. Ich gebe zu, dass es eine kleine Lernkurve gibt, wenn man den Gürtel zum ersten Mal bekommt, da ich einige Schwierigkeiten hatte, die Kabel durch die Abschirmung zu fädeln, aber das ist kein Grund zur Beunruhigung. Ich gehe von "menno, das ist etwas ärgerlich" zu "verflixt nochmal, ich gebe auf" viel schneller als die meisten Menschen, so dass, wenn ich in der Lage war, es zu machen, kann jeder arbeiten.

Bis die Kabel eingearbeitet sind, werden Sie vielleicht feststellen, dass ein Garten­handschuh und eine Zange Ihre Hände davor bewahren, sich zu verletzen, während Sie das Kabel durch die Abschirmung schieben. Ich erinnere mich, dass ich am Anfang verletzte Hände hatte, aber nach viel Gebrauch habe ich jetzt keine Schwierigkeiten mehr, die Abschirmungen auszutauschen oder irgendetwas neu zu positionieren. Im Nachhinein könnte man ein leichtes Spray zum Schmieren verwenden, damit die Kabel leichter gleiten. Speziell bei der Kombi­abschirmung habe ich manchmal Probleme, das Kabel durch den Spalt zwischen der Analöffnung und der Abschirmung zu führen. Sie sind nicht perfekt ausgerichtet, also benutze ich das Sechskant-Werkzeug, um das Kabel zu versetzen und es gleitet leicht durch. Die Art des Aufbaus bedeutet, dass das Kabel an den Seiten des Gürtels auf der Rückseite herausragen kann und das ist es, was viel Spielraum zum Einstellen ermöglicht. Wenn alles richtig angepasst ist, sollten sie überhaupt nicht herausragen, aber als Reserveplan, wenn sie zu weit herausragen, ist es nicht zu unansehnlich, aber Sie könnten sie wahrscheinlich selbst reparieren, wenn Sie eine handwerklich begabte Person sind und die Spitzen schneiden und löten können.

Im Allgemeinen sind die Kabel bequem. Man kann den Gürtel problemlos 1-2 Stunden lang eng anliegend tragen und hat überhaupt keine Probleme, aber Sir wollte einen gründlicheren Test. Ich hatte die Aufgabe, den Gürtel immer länger zu tragen, um zu sehen, ob das überhaupt möglich ist. Nach etwa vier Stunden bemerkte ich einige Stellen, die möglicherweise wund werden könnten - speziell über meinem Steißbein und vorne, wo das Kabel in den Schild eingeführt wird. Als Lösung begannen wir, das Kabel mit Silikon­schläuchen auszukleiden (konkret: High Performance 8 mm (5/16") Silikon-Vakuum­schlauch für ein Auto), und das deckt alle Quetsch­stellen ab, wo die Abschirmung und das Kabel aufeinandertreffen. Ich war angenehm überrascht, wie bequem der Schlauch den Gürtel macht, so dass ich dazu neige, den Schlauch anzubehalten, auch wenn ich ihn nur für eine Spielesession trage. Ich mag das allgemeine Aussehen mit den schwarzen Schläuchen. Es sieht nicht so schäbig aus, wie Gürtel mit Isolierband es tun.

Ich entdeckte auch, dass, wenn ich die Schlauchlänge genau richtig, es nimmt eine Menge von Herumprobiererei, um die Größe des Bandes zu bestimmen. Ich richte einfach alles aus und ziehe es fest an, und schon kann es losgehen. Ich habe verschiedene Schlauch­längen, so dass ich sie schnell austauschen und die Größe des Gürtels ändern kann, um ihn eng unter der Kleidung oder über einem Korsett zu tragen.

Es gibt verschiedene Schilde für diesen Gürtel, und sie sind alle austauschbar. Mir persönlich gefällt das Combo-Schild am besten. Das Combo-Shield hat eine Kuppelform, die jegliche Berührung oder Penetration verhindert. Es verhindert auch die Verwendung eines Vibrators. Das markanteste Merkmal ist die hintere Öffnung, die meinen Arsch freilegt und für Sirs Bedürfnisse leicht zugänglich macht. Es besteht aus zwei Teilen: Das primäre Schild - das flache Stück mit der langen Schlitz­öffnung, und das sekundäre Schild - die Kuppelform, die mit Schrauben über dem primären Schild befestigt wird. Das Primärschild liegt flach an der Vagina an und der offene Schlitz macht es möglich, mit dem Gürtel zu pinkeln, verhindert aber, dass die Finger hineingehen. Ich nehme an, dass es technisch möglich ist, einen Finger hinein­zu­schieben, solange man bereit ist, eine Verletzung des Fingers am Metall zu riskieren.

Je nachdem, wie eng man den Gürtel trägt (und wie feucht man ist), drückt das flache Primärschild einen Teil der Schamlippen heraus, was zum Necken lustig sein kann, aber ich finde es etwas demütigend. Es ist ein seltsames Gefühl, Teile, die normalerweise bedeckt und geschützt sind, so zu entblößen. Es ist eine ständige Erinnerung daran, dass ich eine Schlampe bin, die definitiv einen Keuschheits­gürtel braucht. Wenn ich versuche, einen Finger in den Schlitz zu schieben, um meine Klitoris zu berühren, klemme ich mir normalerweise die Schamlippen ein oder verletze meine Finger.

Die Öffnung des Pinkelschlitzes ist so ausgerichtet, dass die Klitoris nichts hat, gegen das sie drücken kann, was die Frustration noch vergrößert, wenn das sekundäre Schild hinzugefügt wird. Der sekundäre Schild ist der Teil, der die "Kuppel"-Form des Schildes erzeugt. Es gibt keine Möglichkeit, dort irgendetwas hinein­zu­schmuggeln, um Erleichterung zu bekommen. Keine Finger, und definitiv keine Vibratoren. Die Verwendung eines Vibrators an diesem Punkt wird sich buchstäblich wie nichts anfühlen. Es vibriert nicht einmal um die Klitoris herum.

Wenn das sekundäre Schild angebracht ist, kann ich immer noch spüren, wie meine Schamlippen irgendwie aus dem primären Schild heraus­gequetscht werden, aber sie sind jetzt bedeckt, so dass ich mich etwas weniger nuttig fühle. Dann fühle ich mich wieder wie eine Schlampe, sobald meine feuchte Sauerei aus dem Gürtel herausläuft. Die hintere Öffnung ist fest mit dem Schild verbunden. Sie biegt sich leicht, um eine gute Passform zu bekommen, aber die Verbindungs­punkte drücken nicht. Es ist einfach, sie so auszurichten, dass die Muschi bedeckt und der Arsch schön eingerahmt ist. Dadurch fühle ich mich besonders nuttig, weil ich mir sehr bewusst bin, dass mein Arsch die ganze Zeit offen und verletzlich ist, wenn ich es trage. Für mich persönlich ist diese Verletzlichkeit ein weiterer Motivator, um eine gute Schlampe zu sein, denn er ist komplett funktional für Arschficken, Toys und Analstöpsel. Die Kanten sind gerollt und glatt, so dass es bequem ist, eng zu tragen und es ist sicher für Schwänze und Spielzeug.

Meine einzige Beschwerde in Bezug auf den Combo-Schild ist, dass es manchmal schwierig ist, das Kabel durch die hintere Öffnung Teil gefädelt zu bekommen. Es kann ein wenig schwierig sein, die Löcher ausrichten und die Kabel dazu zu bekommen, sich gleichzeitig am Verbindungs­punkt zu trefffen. Dies lässt sich leicht beheben, indem Sie eine Zange verwenden, um das Kabel in die richtige Richtung zu biegen. Sobald Sie den Verbindungs­punkt überwunden haben, lässt sich das Kabel leicht durchschieben.

Um den Gürtel anzulegen und sicherzustellen, dass er sicher sitzt, braucht man ein wenig Geschick, wenn man es selbst macht, daher wollte ich die Grundlagen des Prozesses und einige Hinweise erläutern. Die Krümmung des Taillen­verstell­bereichs im Vergleich zum flachen Metall der Stiftplatte und der Frontplatte kann einen Federeffekt erzeugen und das Einrasten des Schlosses erschweren. Man muss darauf achten und alle Teile eng genug zusammen­schieben, um genügend Platz zum Einrasten des Schlosses zu erhalten. Die meisten Leute werden ihren Daumen auf den Schliess­bolzen legen und dann die Unterseite nach oben drücken. Dies kann jedoch eine kleine Bewegung der Verriegelung zulassen, so dass es hilfreich ist, sicherzustellen, dass die Verriegelung nach unten gedrückt wird, während man nach oben drückt, um das Schloss von unten zu sichern.

Bei meinem Gürtel benutze ich eine Hand, um die Platten zusammen­zu­drücken, und mit der anderen Hand drücke ich mit dem Daumen auf den Riegel nach unten und mit den Fingern auf den Körper, bis er einrastet. Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass der flache Teil der Verriegelungs­stange mit dem Schloss übereinstimmt, sonst schließt er nicht. Obwohl es flach kommt, hilft es, die Frontplatte ein wenig gebogen zu haben, um dieses Problem zu erleichtern. Die vordere Platte auf meinem Gürtel hat sich im Laufe der Jahre ein wenig gebogen und das scheint dabei zu helfen, ihn leichter anzulegen. Der Gürtel wird mit einem 1-3/16 (30 mm) breiten polierten Messing-Haupt­schloss geliefert. Das heißt, wenn Sie das Schloss verlieren, können Sie jedes Master­schloss dieser Größe verwenden. Mir gefällt, dass das Master­schloss vorne ein schlankeres Profil ergibt, so dass der ganze Gürtel leicht unter der Kleidung versteckt werden kann.

Wie lange kann man ihn also wirklich tragen? Da er aus Stahl besteht und leicht zu reinigen ist, können Sie ihn theoretisch rund um die Uhr tragen. Sie sind nur durch Ihr Belastungs­niveau, Ihre Motivation und Ihren Lebensstil begrenzt. In meiner Welt definiere ich "langfristiges Tragen" als alles, was länger als vier Stunden dauert. Nach etwa ier Stunden fangen die Gurte an, weniger Spaß zu machen (für mich jedenfalls) und ich fange an, wunde Stellen oder Druck­stellen zu bemerken, und wahrscheinlich muss ich zu diesem Zeitpunkt schon pinkeln.

Es ist eine lustige Fantasie zu denken, dass man ein Mädchen einschließen und sie für Monate zu einer Zeit gesichert halten kann, aber tatsächlich sind Sie froh, wenn sie nach nur 1-2 Stunden aus dem Gürtel kommen, wenn Sie ihn zum ersten Mal tragen. Es ist eine Menge Feinarbeit nötig, um die richtige Größe zu finden und ein Gleichgewicht zwischen Enge, Sicherheit und Komfort zu finden. Ich kann ihn zum Beispiel supereng tragen und es gibt keinerlei Chance, dass ich meine Finger unter den Gürtel schiebe, aber ich kann das nur für ein paar Stunden aushalten. Ich kann es etwas lockerer machen und habe eine etwas bessere Chance, die Finger unter den Gürtel zu bekommen, um abzuspritzen, aber ich kann es für einen viel längeren Zeitraum tragen.

Keuschheit ist eindeutig ein großer Fetisch für mich und obwohl ich es liebe, fällt es mir schwer, den Gürtel über längere Zeit zu tragen. Für mich ist das Tragen des Gürtels für 8-10 Stunden ein großer Sieg, und das kommt von jemandem, der es wirklich liebt, die Ausrüstung rund um die Uhr zu tragen. Ich trage manchmal Handschellen/Halsbänder den ganzen Tag lang, nur weil ich es liebe, wie es sich anfühlt. Aber irgendwie lässt sich das nicht auf das Tragen eines Keuschheits­gürtels übertragen.

Das Wichtigste, was ich betonen möchte, ist, dass Sie entgegen der land­läufigen Meinung NICHT planen müssen, Ihren Keuschheits­gürtel rund um die Uhr zu tragen, um einen zu kaufen und ein Keuschheitsmädchen zu sein. Und für Männer, die wollen, dass ihre Mädchen es ausprobieren, sollten Sie nicht einen kaufen und denken, dass Sie in der Lage sein werden, ihn aus der Schachtel zu nehmen, ihn ihr anzulegen und ihn nie wieder abzunehmen. Ich denke, dass diese Vorstellung, einen Gürtel 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zu tragen, Mädchen davon abschreckt, ihn auszuprobieren. Ich sehe oft, wie die Logik von männlichen Keuschheits­geräten auf weibliche Keuschheits­gürtel übertragen wird, und das macht mich verrückt. Da Männer ihre Geräte täglich rund um die Uhr tragen können, denken sie, dass Frauen auch rund um die Uhr mit einem Gürtel ausgestattet sein sollten. Es gibt so viele Gründe, warum diese Logik falsch und sogar kontra­produktiv ist, um Mädchen dazu zu bringen, Gürtel auszuprobieren, aber um es zusammen­zu­fassen: Männer können ihre Geräte tragen, weil sie nicht um den ganzen Körper gewickelt sind. Er ist kleiner und passt ganz anders als ein weiblicher Keuschheits­gürtel. Ich möchte nicht zu weit in dieses Thema einsteigen, aber es gibt auch mentale und emotionale Aspekte, die eine Rolle spielen, ebenso wie der Sexualtrieb, die Hormone und die Motivation, den Gürtel zu tragen. Zum Beispiel mag ein Mann die Erniedrigung seines "kleinen Schwanzes, den keiner will" genießen, aber eine Frau kann motiviert sein, ihren Gürtel zu tragen, weil sie der Besitz ihres Doms ist und sich wertgeschätzt und geschützt fühlt. Wenn er sie einsperrt und den Gürtel nie abnimmt, um sie zu ficken, kann sie sich zurückgewiesen fühlen, und auf lange Sicht wird das eine unvorteilhafte Sache sein. Außerdem kann das Tragen von Gürteln bei Frauen über einen sehr langen Zeitraum den Sexualtrieb beeinflussen. Das heißt, wenn sie den Gürtel zu lange trägt, kann es einen Punkt geben, an dem sie überhaupt keinen Sex mehr will. In einem solchen Szenario gewinnt niemand.

Mein Rat für das Heranführen an längeres Tragen ist, wie bei jedem neuen Spielzeug, es langsam anzugehen und Spaß daran zu haben. Ihr Körper wird Sie wissen lassen, wann Sie Ihre Toleranz­grenze erreicht haben. Eine gute Kommunikation mit Ihrem Partner ist wichtig, um eine gute Balance zwischen dem echten Leben und dem Zeitgürtel zu finden.

Da wir gerade beim Thema Langzeittragen sind, möchte ich die zweitmeist gestellte Frage ansprechen: Wie gehst du auf die Toilette? Zunächst einmal möchte ich sagen, dass alles, was mit dem Badezimmer zu tun hat, nicht mein Ding ist. Normalerweise mache ich nur eine Pause und gehe auf die Toilette, dann lege ich den Gürtel wieder an. Ich sage den Leuten oft, dass, wenn ihr Spiel jetzt nicht die Toilette beinhaltet, ich die Szene nicht mit Kacken und Pinkeln erweitern würde, nur weil du jetzt einen Gürtel hast. Davon abgesehen hatte ich schon ein paar Situationen, in denen ich in den Gürtel eingesperrt war und schließlich pinkeln musste, also kann ich bestätigen, dass es möglich ist, mit dem Gürtel zu pinkeln und zu überleben. Die Tatsache, dass der Gürtel komplett aus Metall besteht, bedeutet, dass nichts kaputt geht, so dass Sie ihn (theoretisch) einfach abspülen und Ihren Tag fortsetzen können.

Klingt schön, aber so einfach funktioniert es nicht. Zunächst einmal spritzt die Pisse überall hin und macht eine ziemliche Sauerei. Um alles wirklich sauber zu bekommen, musste ich mich buchstäblich in die Badewanne setzen und es abspritzen. Ich konnte es ziemlich gut ausspülen, aber dann war das Innere der Kuppel immer noch nass, und da ich nicht in der Lage war, mich abzuwischen, fühlte ich mich nicht so sauber. Nachdem ich sie ausgespült hatte, konnte ich die Außenseite trocknen, aber nicht die Innenseite. Ich kann mir vorstellen, dass dies zu einer wunden Haut führen könnte, wenn ich dies jedes Mal tun müsste, wenn ich pinkeln muss. Ganz zu schweigen davon, dass der Gürtel anfängt, unangenehm zu riechen, wenn ich die ganze Zeit hineinpinkle und ihn mit Wasser und Pinkel­spuren auf der Innenseite des Gürtels feucht lasse.

Was irgendwelche Tricks angeht, so habe ich von einigen Mädchen gehört, die Sprüh­flaschen mit Wasser benutzen, gefolgt von Haartrocknern, aber es scheint so viel einfacher zu sein, den Gürtel einfach abzunehmen, um auf die Toilette zu gehen und ihn dann wieder anzulegen. Das gibt Ihnen auch die Möglichkeit, die Innenseite des Gürtels zu reinigen und ihn abzutrocknen. Ich neige dazu, meinen Gürtel ziemlich schmutzig zu machen, weil ich ständig nass bin, während ich ihn trage. Ich habe noch nie und werde auch nie in Erwägung ziehen, den Gürtel während des Stuhlgangs zu tragen, daher habe ich keine persönlichen Erfahrungen, die ich hier teilen kann. Wenn ein Super-Mädchen das unbedingt haben will, dann ist die große Analöffnung des FS-Gürtels wahrscheinlich eine der besten Möglichkeiten, da sie eng am Körper anliegt, gut ausgerichtet werden kann und genug Platz bietet, um eine Verschmutzung des Gürtels weniger wahrscheinlich zu machen.

Ein weiteres großartiges Merkmal der Fancy Steel-Gürtel ist, dass sie derzeit ein großzügiges Angebot an Zubehör haben. Der Hauptgürtel ist die große Show, aber wenn man in der Lage ist, das Training mit Postöpseln und Schildtypen weiter zu verfeinern, kann man sein Spiel­erlebnis wirklich individuell gestalten. Einige Beispiele für Zubehör, mit denen ich Erfahrung habe:

Vagina-Stöpsel sind ein Luxus, den ich mir von Zeit zu Zeit gönne, während ich gegürtelt bin, also war ich mehr als glücklich, dies zu meiner Bestellung hinzuzufügen. Die Version, die ich habe, kommt mit einer kleinen Silikonscheibe, die in die Basis geschraubt wird und in den Schlitz des Primärschildes passt. Es fühlt sich ziemlich genial an, wenn es eingerastet ist. Die Größe ist nicht ausreichend, um zufriedenstellend zu sein, aber es ist groß genug, um zu wissen, dass ich gefüllt bin - besonders wenn ich gehe oder herumkrabbele. Die drei Kugeln und der Bolzen sind aus rostfreiem Stahl, so dass er leicht zu reinigen ist und ein gutes Gewicht hat, das ich definitiv spüre, wenn er in mir ist. Ich liebe es, dass das Metall zu Beginn kalt ist und eine gute Erinnerung daran ist, dass ich während des Dienstes kein Vergnügen haben werde. Es hält mich gereizt genug, um mich daran zu erinnern, was ich verpasse.

Meine einzige Beschwerde über den Vagina-Stöpsel ist, dass das Gewicht des Stöpsels und die Silikon­scheibe, mit der er befestigt ist, ihn manchmal aus der Schiene kommen lässt, wenn ich mich viel bewege. Dieses Problem wurde inzwischen behoben, indem das Modell aktualisiert wurde. Ich werde mein Schild einschicken, damit es für das neue Plug-Design angepasst wird, und ich kann es kaum erwarten, es auszuprobieren!

Analstöpsel werden aus verschiedenen Gründen zu meinem Training hinzugefügt. Sie können verwendet werden, um mich während des Dienstes zu motivieren, als Vorbereitung für einen Arschfick, oder einfach zur Belustigung des Sirs. Mir den Arsch zu stopfen, während ich gefesselt bin, macht besonders viel Spaß, da es mich daran erinnert, dass meine Muschi verschlossen ist und ignoriert wird. Es gibt ein paar verschiedene Analstöpsel, die Sie für Ihren Gürtel bekommen können. Die Stöpsel würden in Verbindung mit einem Standard-Schild verwendet werden und sie schrauben sich sicher an das Kabel. Um ein Einklemmen zu verhindern, müssen Sie einen Silikon­schlauch als Befestigungs­punkt über das Kabel legen. Ich habe sowohl den eiförmigen Stöpsel als auch den Drei-Kugel-Stöpsel. Es ist sexy für mich, dass die gleiche Größe Spielzeug gehen in jedem Loch, so dass die Kugel-Stöpsel bekommt die meiste Verwendung, da es die gleiche Größe und Form wie die Muschi-Stöpsel ist.

Der eiförmige Stöpsel wird auf die gleiche Weise am Kabel befestigt wie der Drei-Kugel-Stöpsel und fühlt sich nach dem Einstecken ungefähr gleich an. Beide sind aus rostfreiem Stahl gefertigt und sind schwer. Es ist unmöglich, sie zu ignorieren, sobald sie eingerastet sind. Wie ich bereits erwähnt habe, können Sie Stabilisierungsglieder für das Kabel als Zusatz erwerben, aber das ist für die Kernsicherheit nicht notwendig. Sie können auch zusätzliche Schilde in verschiedenen Stilen bekommen.Es gibt eine Netzversion und eine Kuppelversion, und sie können alle mit demselben Gürtel ausgetauscht werden.

Es gibt einen zusätzlichen Anal­öffnungs­aufsatz, der ebenfalls zur Verwendung mit den Schilden erworben werden kann. Bei meinem Gürtel der ersten Generation war die Ausrichtung beim Kombischild besser als bei den zwei separaten Teilen. Der Anal­öffnungs­aufsatz war ein wenig zu lang, also habe ich ihn zurück­geschickt, um ihn kürzen zu lassen. Die Ausrichtung war besser, aber es muss definitiv ein Puffer zwischen den zwei Teilen sein, um ein Einklemmen zu verhindern. Auch wenn die Ausrichtung nicht geklappt hat, bietet der modulare Analaufsatz weitere Möglichkeiten für Spaß: vorne als Dekoration montiert, oder als Dildo-Halterung. Oder Sie können ihn ohne Schild allein verwenden, um einen Pussy-Frame-Effekt zu erzeugen.

Wenn Sie es bis hierher geschafft haben, hoffe ich, dass Sie die zusätzlichen Informationen nützlich finden. Wir betrachten Keuschheits­spiele definitiv als eine fortgeschrittene BDSM-Aktivität aufgrund der grundlegenden Ausrüstung und Spiel­anforderungen. Zusammen­fassend würde ich Fancy Steel als Gürtel­hersteller auf jeden Fall jedem empfehlen, der daran interessiert ist, einen maß­geschneiderten Keuschheits­gürtel zu bekommen. Er ist angenehm zu tragen, hoch­gradig verstellbar und lässt sich leicht mit verschiedenen Schilden und Zusatz­teilen individualisieren. Die Fancy Steel-Gürtel mit Kabelsystem sind meiner Meinung nach die am besten einstellbaren Keuschheits­gürtel, die es derzeit auf dem Markt gibt, was sehr wichtig für die lang­fristige Nutzung und die erste Größen­anpassung überhaupt ist. Für uns ist das über­geordnete Ziel des Keuschheits­gürtels, das Erlangen eines Orgasmus so schwierig wie möglich zu machen, das Mädchen frustig, aufmerksamkeitsgeil und dienstbar zu halten, und dieser Gürtel erfüllt eindeutig diese Kriterien.

– Kitty Denied[7][8]

Galerie

Einzelnachweise

  1. Neosteel Keuschheitsgürtel
  2. 2,0 2,1 Latowski Keuschheitsgürtel
  3. Lechzen-Lexikon: Keuschheitsgürtel für Männer
  4. Lechzikon: Keuschheitsgürtel
  5. Fesselblog: Keuschheit
  6. 6,0 6,1 6,2 Wipipedia: Chastity belt[wipi]
  7. Kitty Denied: Fancy Steel FSF-001 Female Chastity Belt Review, Discerning Specialist am 26. September 2017
  8. Youtube-link-icon.svg Fancy Steel Chastity Belt Demo - Kitty Denied (7. November 2017) (Länge: 20:04 Min.)

Querverweise

Netzverweise