Information icon.svg Am 28. Dezember 2022 ist Tag der unschuldigen Kinder.

WikiMANNias Geschenk zum Heiligen Abend an alle Feministinnen: Abtreibungseuthanasie.

Die Redaktion wünscht allen Müttern und Vätern ein besinnliches Weihnachtsfest mit ihren Kindern!

20170527 20170509 Abtreibung Sklaverei Menschenrechte Engel.jpg
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2023 !!! Donate Button.gif
0 % Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 4. Dezember 2022) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Klebestau

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Hauptseite » Sprache » Wörterbuch » Klebestau

Der Begriff Klebestau (Kofferwort aus Kleber und Verkehrsstau) bezeichnet einen Verkehrsstau, der von Klima-Aktivisten verursacht wird, indem sie sich in Protesthaltung auf eine Fahrbahn "kleben".

Klebestau-Tode oder Klebestau-Untote

Die Polizei bittet vielmals um Entschuldigung.

Zitat: «Wir bitten vielmals um Entschuldigung.

Anders als zuvor vermeldet, ist die am vergangenen Montag in #Wilmersdorf schwer verletzte 44-jährige Radfahrerin nicht verstorben. Die behandelnden Ärzte haben den Hirntod festgestellt, betreuen sie weiterhin intensivmedizinisch.

Screenshot des ursprünglichen & "falschen" Tweets, nachdem die Radfahrerin verstorben sein soll.» - Polizei Berlin[1]

Die Frau ist gar nicht verstorben, es war eine Falschmeldung der Polizei.

Vielmehr haben die Ärzte den Hirntod festgestellt und betreuen sie weiter intensiv­medizinisch. Hört sich nach Organspende[wp] an. Das ist natürlich etwas völlig anderes, als wenn sie tot wäre. Da muss man schon genau sein und die Fakten checken.

Hat da die Politik interveniert, damit man in den Medien nicht sagen darf, dass die Frau nach Klebestau verstorben ist, sondern sie jetzt halt einfach nur ohne Gehirn weiterlebt? Die Karriere in der Bundespolitik offensteht?

Zitat: «"Sofern die Fahrrad­fahrerin versterben sollte, wird dazu auch die Frage einer fahrlässigen Tötung gehören", erklärte am Donnerstag­mittag Mona Lorenz, Vize-Presse­sprecherin der General­staats­anwaltschaft, FOCUS Online auf Anfrage.»

Aha. Das ist politisch und strafrechtlich noch abzuwarten, ob sie auch sterben wird, wann und woran. Das muss man bei der Staats­anwaltschaft Berlin erst noch klären.

Sie ist dann sowas wie politisch untot. In Berlin geht sowas.

Es gehen gerade Meldungen ein, wonach die Frau, die vom Betonmischer überfahren wurde, und die nicht schnell und geeignet befreit werden konnte, weil die Klimaspinner im Weg klebten und einen Stau verursachten, gestorben sei.[3]

Heißt: Die Klimaheinis bringen unter der Behauptung, man würde sie nicht leben lassen, andere Leute um.

Es war ja nicht der erste Fall behinderter Rettungs­fahrzeuge, man kann ihnen also anlasten, das mindestes billigend in Kauf genommen zu haben, also bedingten Vorsatz.

– Hadmut Danisch[4]
Zitat: «POLIZEI ENTSCHULDIGT SICH FÜR FALSCH-INFORMATION

Radlerin nach Betonmischer-Unfall für HIRNTOT erklärt:

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/berlin-aktivisten-blockieren-retter-radlerin-nach-lkw-unfall-fuer-hirntot-erklaert-81820950.bild.html

Und ich dachte, bloss die FFF-Fuzzis seien hirntot!

Damit wären nun:

  • Die Radfahrerin hirntot,
  • die FFF-Fuzzis so dumm, als wäre ihr Hirn tot, und
  • der LKW-Fahrer von einem hirnlosen Messerfuzzi fast tot gemacht worden.» - WGvdL-Forum[5]

Einzelnachweise

  1. Twitter: @polizeiberlin - 3. Nov. 2022 - 14:04 Uhr
  2. Hadmut Danisch: Update zur Frau - sie ist nicht tot, eher so politisch untot, Ansichten eines Informatikers am 3. November 2022
  3. Radfahrerin nach Betonmischer-Unfall gestorben, Berliner Zeitung am 3. November 2022
  4. Hadmut Danisch: Die Frau ist tot, Ansichten eines Informatikers am 3. November 2022
  5. WGvdL-Forum: Radfahrerin angeblich bloss hirntot!, Manhood am 3. November 2022 - 15:09 Uhr