Die WikiMANNia-Redaktion hat zum 31. Dezember 2019 die Arbeit eingestellt.   –   Das 11. Jubiläum war vor 78 Tagen.

Der Staatsfeminismus hat am 9. Januar 2020 in einem Akt Stalinistischer Zensur[ext] berechtigte Kritik in "Jugend­gefährdung" umgedeutet.

Information icon.png 9. Internationaler Vatertag am 21. Juni 2020 - InternationalerVatertag.de[ext]
Internationaler Vatertag 2020
Donate Button.gif
Spendeneingang
Wissen teilen ohne feministische Indoktrination.

Die Antithese zur feministischen Opfer- und Hassideologie.

Donate Button.gif
Stand: 432,20 €
Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien. Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Kopfharness

Aus WikiMANNia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hauptseite » BDSM » Fesselung » Fesselutensil » Harness » Kopfharness
Hauptseite » BDSM » Fesselung » Kopffesselung » Kopfharness
Frau im Kopfharness mit Ballknebel und Haltungskragen

Ein Kopfharness (Kopfgeschirr) ist eine Vorrichtung, die bei BDSM-Aktivitäten verwendet wird. Sie besteht aus miteinander verbundenen Riemen, die den menschlichen Kopf umschließen; die Riemen werden in der Regel durch Schnallen gesichert, die am Hinterkopf befestigt werden. Kopfgeschirre werden am häufigsten verwendet, um Befestigungs­punkte für verschiedene Arten von Knebeln zu schaffen, wie z. B. Ballknebel, Trensenknebel, Maulkorb und Ringknebel, obwohl sie auch andere Verwendungs­zwecke haben, wie z. B. Befestigungs­punkte für andere Formen von Fesselung, oder sie können einfach für ihre psychologische Wirkung verwendet werden. Kopfgeschirre können auch selbst als Knebel fungieren, indem sie die Fähigkeit einschränken, den Mund zu öffnen, oder eine Mund­bedeckung als integralen Bestandteil haben. Sie können auch eine Augenbinde enthalten, die möglicherweise abnehmbar ist.

Wenn ein Knebel verwendet wird, oder der Harness als Knebel fungiert, wird die gesamte Einheit oft als Knebelgeschirr bezeichnet; wie bei allen Formen des Knebelns gelten die allgemeinen Risiken von Knebeln. Kopfharnesse haben, wie viele andere Formen der Fesselung, auch den Effekt, dass sie beim Träger ein Gefühl der Objektifizierung und erotischen Hilflosigkeit erzeugen, das für den Träger oder für den Beobachter erotisch sein kann. Viele Kopfgeschirre sind mit Riemen ausgestattet, die vor den Augen des Trägers verlaufen, die seine Sicht einschränken und den Sinn für Objektifizierung und erotische Unterwerfung weiter erhöhen. Einige haben vollständige Augenbinden.

Solch ein Harness wird oft im Ponyplay verwendet, mit zusätzlichen Ohren. Ähnliche Effekte können sowohl mit Seil als auch mit Frisch­halte­folie erzielt werden.[1]

Einzelnachweise

  1. Head harness[wipi]

Querverweise