Abortion - Who asked my opinion in all this abortion debate.jpg
Aborto - Si a la vida.jpg
Toxische Weiblichkeit: Alle 5,2 Minuten tötet eine deutsche Frau ihr ungeborenes Kind.
Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Donate Button.gif
Spendeneingang
Wissen teilen ohne feministische Indoktrination.

Die Antithese zur feministischen Opfer- und Hassideologie.

Donate Button.gif
Stand: 857,20 €
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Antifeminismus ist wie eine Schmerztablette und wirkt gegen feministischen Männerhass und Ressentiments gegen alles Männliche. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.
Der Staatsfeminismus hat am 9. Januar 2020 in einem Akt stalinistischer Zensur[ext] berechtigte Kritik in "Jugend­gefährdung" umgedeutet.
Der institutionalisierte Feminismus stellt sich keiner Debatte auf Augenhöhe. Er nutzt den staatlichen Machtapparat, um jedwede Kritik wegzubügeln.
Zum zweiten Mal innerhalb von 100 Jahren lässt sich Deutschland gleichschalten und wieder gibt es eine Verschwörungs­ideologie, wonach eine Gruppe "an allem schuld" ist.

Manfred Spitzer

Aus WikiMANNia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Manfred Spitzer

Manfred Spitzer
Manfred Spitzer.jpg
Geboren 27. Mai 1958
Beruf Psychiater, Autor

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer (* 1958) ist ein deutscher Psychiater, Hochschullehrer und Buchautor.

Literatur

Bücher

  • Cyberkrank! Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert., Droemer, 2015, ISBN 3-426-27608-9
  • Digitale Demenz. Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen., Droemer Knaur, 2012, ISBN 3-426-27603-8
  • Selbstbestimmen. Gehirnforschung und die Frage: Was sollen wir tun?, Spektrum Akademischer Verlag, 2003, ISBN 3-8274-1489-X
  • Lernen: Gehirnforschung und die Schule des Lebens, Spektrum Akademischer Verlag, 2002, ISBN 3-8274-1396-6

Vorträge

Gespräche

Einzelnachweise

  1. Bestsellerautor über Einsamkeit: Die Methode Spitzer, Spiegel Online am 11. März 2018 (Manfred Spitzer, der mit der "Digitalen Demenz", hat ein neues Buch geschrieben. Diesmal geht es um Einsamkeit, aber auch an der ist wieder irgendwie das Internet schuld. Warum kaufen die Leute sowas eigentlich? Eine Kolumne von Christian Stöcker)
  2. Hadmut Danisch: Wir sind im Zeitalter der Verblödung, Ansichten eines Informatikers am 6. Juni 2015 (Warum die heutigen Lehrmethoden und die heutige Politik zur Verblödung führen.)

Netzverweise