Die WikiMANNia-Redaktion hat zum 31. Dezember 2019 die Arbeit eingestellt.   –   Das 11. Jubiläum war vor 173 Tagen.

Der Staatsfeminismus hat am 9. Januar 2020 in einem Akt Stalinistischer Zensur[ext] berechtigte Kritik in "Jugend­gefährdung" umgedeutet.
Der institutionalisierte Feminismus muss sich keiner Debatte auf Augenhöhe stellen, weil er den staatlichen Machtapparat dazu nutzen kann, jedwede Kritik wegzubügeln.

Donate Button.gif
Spendeneingang
Wissen teilen ohne feministische Indoktrination.

Die Antithese zur feministischen Opfer- und Hassideologie.

Donate Button.gif
Stand: 637,20 €
Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien. Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Surrender (Film)

Aus WikiMANNia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hauptseite » Gesellschaft » Kunst » Film » Surrender (Film)
Filmdaten
Deutscher Titel Surrender
Originaltitel Surrender
Surrender (2003).jpg
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2003
Länge 73 Min.
Stab
Regie Katherine Brooks[wp]
Drehbuch Katherine Brooks
Sophie Dia Pegrum[ext]
Produktion Julie Clay[ext]
Wic Coleman[ext]
Katherine Brooks
Kamera Jaime Reynoso[ext]
Schnitt Tchavdar Georgiev[wp]
Scott Martin[ext]
Besetzung
  • Julie Clay[ext]: Georgia Brown
  • Kate Hill[wp]: Salene McCadden
  • Jon Jacobs[wp]: John
  • John Kirk[ext]: Bill
  • Sophie Dia Pegrum[ext]: Isabelle
  • Lynn Klopfenstein[ext]: Summer
  • Carl Darchuck[ext]: Detektiv
  • Scott Falk[ext]: Detektiv Nr. 2 / Hunde-Sklave
  • Norman Dostal[ext]: Nachbar
  • Brianna Figueras[ext]: Junger Summer
  • Elizabeth Kalmus[ext]: Junge Salene
  • Justine Klineman[ext]: Beth
  • Jessica Tingley[ext]: Alex
  • Charley Rice[ext]: Lucifer
  • Tony Scarpa[ext]: Mann im Verlies

Surrender ist ein US-amerikanischer Drama und Erotikfilm, der 2003 von Katherine Brooks[wp] inszeniert wurde.

Handlung

Deutsche Übersetzung
Ein erotisches Drama, das einen unschuldigen Neu­ankömmling in Los Angeles in das berauschende Doppel­leben ihrer charismatischen lesbischen Domina-Mit­bewohnerin taucht.
Englisches Original
An erotic drama that submerges an innocent new arrival to the City of Angels in the intoxicating double life of her charismatic lesbian dominatrix housemate.  - IMDb
Deutsche Übersetzung
Eine wilde Reise durch die dunkle SM-Unterwelt. Salene, eine sich durch­kämpfende Hollywood-Autorin mit einer bewegenden Vergangenheit, wird in die Welt der SM gezogen, während sie einen Roman über eine Domina recherchiert. Georgia Brown, eine Freundin aus der Heimatstadt, kommt zu Besuch. Sie wird bald in eine verbotene Affäre mit Salene verführt. Als ein Mord in einem Unter­grund­klub passiert, ist Salene der Haupt­verdächtige. Während der Schock der Mord­vorwürfe Salene wieder in den Mainstream zurückbringt, werden die Rollen vertauscht und Georgia übernimmt die Rolle der Domina.
Englisches Original
A wild journey through the dark S&M underworld. Salene, a struggling Hollywood writer with a haunting past gets drawn into the world of S&M as she is researching a novel about a dominatrix. Georgia Brown, a native hometown friend arrives for a visit. She is soon seduced into a forbidden affair with Salene. When a murder occurs in an underground club, Salene is prime suspect. While the shock of the murder accusation brings Salene back to the mainstream, roles are reversed and Georgia takes on the role of the dominatrix.  - IMDb

Netzverweise