Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
10 %
1.001,74 € für 46 neue Artikel (21,78 Euro/Artikel) Spendenziel: 10.000 €
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
WikiMANNia ist die einzige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauenministerium als "jugendgefährdend" indiziert wurde. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Vagina-Kapitalismus

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Hauptseite » Wirtschaft » Kapitalismus » Vagina-Kapitalismus
Hauptseite » Weib » Weiblicher Körper » Vagina » Vagina-Kapitalismus

Vagina-Kapitalismus ist der Prozess, mit dem Weiber den Männern Sex vorenthalten und Sex als ein Privileg der Männer behandeln.

Im Vagina-Kapitalismus wird Sex als ein Privileg behandelt, um Ressourcen von Männern zu erschließen.

Prostituierte vs. Vagina-Kapitalistin

Auf eine Prostituierte haben im Wesentlichen alle Männer mit mehr als 500 Dollar [Einkommen im Monat] ein Anrecht. Die Nutte wird ihre Zuneigung selten einem bestimmten Mann vorenthalten. Eine Vagina-Kapitalistin hingegen ist wählerisch und bestimmt, wer für sie arbeitet. Und genau wie im Kapitalismus wird die Arbeit zu einem Privileg, garantiert aber nicht sehr viel.[1]

Vagina-Kapitalistinnen vermieten nicht

Nach der vagina-kapitalistischen Theorie "überläßt" sich ein Weib niemals einem Mann, es hat immer die volle Kontrolle über seinen Mann, zusammen mit allen anderen Weibern. Es "vermietet" sich niemals selbst an einen Mann. Heute, im Vagina-Kapitalismus, ist ein Weib nie das Eigentum eines Mannes, sondern es diktiert immer die Bedingungen des Geschlechts, als Gegenleistung für die Arbeit des Mannes.

Vagina-Kapitalistinnen verdienen Millionen, ohne etwas zu tun

Weiber verkaufen ihr Geschlecht oft unter verschiedenen Vorwänden, um Männer dazu zu bewegen, für sie zu arbeiten. Sie können Bilder in sozialen Medien veröffentlichen, die die Liebe zum Reisen, zum Geschäft oder zu einer Reihe ziemlich normaler Aktivitäten in spärlicher Kleidung beschreiben. Die zugrunde­liegende Botschaft ist, dass ein Mann, wenn er einem Weib diese Dinge gibt, eine Chance haben könnte, seinen Penis in des Weibes Vagina zu versenken.[2]

Menschliche genetische Degradation als Folge des Vagina-Kapitalismus

Viele Menschen in der Incelosphäre argumentieren mit der genetischen Degradierung des Menschen als Folge des Vagina-Kapitalismus.

Weiber wollen Männer mit niedrigem IQ

Die Weiber haben ein Monopol auf die Geburt, das Geschlecht und damit auf die menschliche Entwicklung geschaffen. Sie haben zunehmende Macht im sexuellen Bereich. Dies hat dazu geführt, dass sich massenhaft Menschen mit niedrigem IQ fortpflanzen, höchstwahrscheinlich geboren aus einem evolutionären Missverhältnis zwischen dem, was Weiber über Millionen von Jahren geschätzt haben (rohe Kraft), und dem, was die Gesellschaft heute schätzt (hoher IQ).

Dies wird durch wissenschaftliche Forschung belegt. Alexander Markov[wp], der Leiter der Abteilung für Biologische Evolution an der Moskauer Staatlichen Universität, der Autor des populär­wissen­schaftlichen Bestsellers Humanevolution[3], ist zum Beispiel der Meinung, dass der genetische Verfall im Gange ist.

Siehe auch: Idiokratie

Angesehene Männer werden ignoriert

Millionen hochintelligenter Männer haben sich für prestige­trächtige Abschlüsse abgeschuftet, und dennoch haben Weiber nicht den Wunsch, ihnen dafür sexuell zu danken. Männer wie Richard Stallman[wp]. Das langsame Abdriften zum niedrigen IQ aufgrund des Femino­faschismus ist im Gange.[4]

Einzelnachweise

  1. Отличие проститутки от вагинокапиталистки, Anti-Feminazi-Blog am 27. Dezember 2017 (Deutsch: "Der Unterschied zwischen einer Prostituierten und einem Vaginokapitalisten")
  2. IncelWiki: Vaginocapitalism (Übersetzung WikiMANNia)
  3. Alexander Markov: Human Evolution, Moskau, 1971
  4. IncelWiki: Human genetic degradation as a result of vaginocapitalism (Übersetzung WikiMANNia)


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Vaginocapitalism (20. Mai 2020) aus der freien Enzyklopädie IncelWiki. Der IncelWiki-Artikel steht unter unbekannten Lizenz-Bedingungen. In der IncelWiki ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Human genetic degradation as a result of vaginocapitalism (21. Mai 2020) aus der freien Enzyklopädie IncelWiki. Der IncelWiki-Artikel steht unter unbekannten Lizenz-Bedingungen. In der IncelWiki ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.