Die WikiMANNia-Redaktion hat zum 31. Dezember 2019 die Arbeit eingestellt.   –   Das 11. Jubiläum war vor 127 Tagen.

Der Staatsfeminismus hat am 9. Januar 2020 in einem Akt Stalinistischer Zensur[ext] berechtigte Kritik in "Jugend­gefährdung" umgedeutet.

Es gibt wesentlich mehr Abtreibungs­tote (101.000 im Jahr 2019[ext]) als Corona-Tote (Stand: 17. April: 4000[ext]) in Deutschland!

Information icon.png 9. Internationaler Vatertag am 21. Juni 2020 - InternationalerVatertag.de[ext]
Internationaler Vatertag 2020
Donate Button.gif
Spendeneingang
Wissen teilen ohne feministische Indoktrination.

Die Antithese zur feministischen Opfer- und Hassideologie.

Donate Button.gif
Stand: 632,20 €
Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
Politik in Deutschland: Willkommenskultur für Migranten, Abtreibungs­kultur für Ungeborene, Zerstörungs­kultur für Familien. Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Lothar Gassmann

Aus WikiMANNia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hauptseite » Personen-Portal » Lothar Gassmann

Lothar Gassmann
Geboren 19. November 1958
Beruf Theologe, Autor
URL l-gassmann.de

Lothar Gassmann (* 1958) ist ein evangelikaler Theologe, Prediger, Evangelist, Autor und Vortrags­redner.

Politisches

Lothar Gassmann war Spitzen­kandidat der Partei Bibeltreuer Christen[wp] (PBC) für die Europawahl 2009.[1]

Heute gehört er zum Umfeld der Vereinigung Christen in der AfD[wp], von welcher er auch direkt zitiert wird.[2]

Zitate

Zitat: «Zuerst verklagen sie die Christen, dann nehmen sie ihnen die Kinder weg und zuletzt sperren sie sie ein.» [3]
Zitat: «Das Hauptsein des Mannes im Hinblick auf die Frau bildet das Hauptsein Christi über seine Gemeinde ab. Dieses Verhältnis kann nicht umgekehrt werden, da es sich dabei um eine Schöpfungs­ordnung handelt, die im Wesen Gottes beruht, der uns gewiss "wie eine Mutter tröstet" (Jes 66,13; ein Vergleich!), aber sich in seinem Wesen als "Vater" und "Sohn" offenbart (1. Joh 2,22!). Zugleich freilich ist Gott "Geist" und steht über den Geschlechtern (Joh 4,24).» [4]

Veröffentlichungen (kleine Auswahl)

Artikel

Vorträge

Einzelnachweise

  1. Von den Grünen zu den Bibeltreuen - Dr. Lothar Gassmann kehrt in die Politik zurück, OpenPR am 3. November 2008 - Pressemitteilung von: Partei Bibeltreuer Christen (PBC)
  2. Angela Christin Kunder: Deutsch-aramäische Christen in Spanien verhaftet, ChrAfD Aktuell am 31. Juli 2018
  3. Lothar Gassmann: Kick contra Gassmann: Wie eine EKD-Vertreterin einen Freikirchler im Rundfunk verleumdet, 31. August 2012 (Lothar Gassmann beschreibt in seinem Kommentar über eine Radiosendung des SWR vom 26. Augst 2012 mit dem Titel "Bedingungslos fromm" anschaulich, wie Christen, die an ihrer Religion festhalten und Pseudo­religionen wie Feminismus und Genderismus ablehnen, in Deutschland medial fertig gemacht werden. Sie werden an den "äußersten rechten Rand des evangelikalen Spektrums" angesiedelt, damit ihr bibeltreuer Lebensstil als bedenklich, zumindest als exotisch, wenn nicht gar als gefährlich eingestuft werden kann. In einem Antwort­schreiben an den SWR geht Gassmann explizit auf die in der Sendung genannten Stigma­wörter ein: Stellungnahme zur SWR2-Sendung, 27. August 2012)
  4. Lothar Gassmann: Frau in der Gemeinde
  5. Französische Revolution[wp] - Neomarxismus - Postmodernismus ... Eine Zeitanalyse

Netzverweise