Die Weiberministerin hat gekündigt. :-) Jetzt das feministische Weiberministerium ganz schließen!
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht aber alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 20. Mai 2021) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Das liegt weit außerhalb rechts­staatlichen Handelns und deutet auf einen (femi)-faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin.
Information icon.png Erinnere Dich an die Movember Wohltätigkeitsveranstaltungen im November. Movember - Moustache.jpg
Aktueller Spendeneingang: Der Kampf für ein freies und nicht ideologisches Leben ist nicht kostenfrei. !!! Sie können das unterstützen !!! Donate Button.gif
14,5 %
1.446,74 € für 60 neue Artikel (24,11 Euro/Artikel) Spendenziel: 10.000 €
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
WikiMANNia ist die einzige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauenministerium als "jugendgefährdend" indiziert wurde. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und auszubeuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Sandprinzessin

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Hauptseite » Frau » Prinzessin » Sandprinzessin

Sandprinzessin bezeichnet eine Alibifrau oder Freundin, die sich ein schwuler Mann zulegt, um in der Öffentlichkeit als heterosexuell zu gelten.[1]


Dima Bilan zeigt seine Sandprinzessin

Wie es um die Homophobie in Russland bestellt ist, zeigt traurigerweise nicht nur das jährlich wiederkehrende Verbot des CSDs[wp] in Moskau und die darauf­folgenden gewalt­tätigen Aus­einander­setzungen, sondern auch das Versteckspiel, zu welchem sich der russische Eurovisions­sieger Dima Bilan[wp] genötigt sieht. Um den Gerüchten über seine Homosexualität entgegen­zutreten, [...] präsentierte er in Deutschlands auflagen­stärkstem Lügenblatt seine "Freundin", das tschechische Model Elena Kuletskaya. Die lebe in "Paris, wo ich sie oft besuche", so Dima laut Bild. Wie praktisch, wenn die Sandprinzessin so weit weg wohnt!
- aufrechtgehn.de[2]

Die Sandprinzessin Kuletskaya aber hat andere Pläne:

Nastrovie! Mickey Rourke (57) heiratet seine Russisch-Lehrerin (24)!
Mickey Rourke und Elena Kuletskaya

Mickey Rourke[wp] und das Model Elena Kuletskaya sind schon seit ein paar Monaten zusammen. [...]

Kuletskaya ist seine Lehrerin. Die beiden lernten sich kennen, als er für seine Rolle als Spion in dem Actionfilm "Iron Man 2" einen russischen Akzent lernen musste.

In dem Film spielt auch der Sänger Dima Bilan[wp] mit. Eigentlich war er mit Elena Kuletskaya zusammen!

Sie fackelte nicht lange: Russischer Popstar gegen altes Hollywood-Raubein? Sie entschied sich für Rourke!

Ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatten die beiden beim "GQ Man of the Year Award" in London im September. Elena Kuletskaya strahlte: Einen Filmstar im Arm, ein Diamant­collier um den Hals - was will Frau mehr?!
- BILD-Zeitung[3]
Inga Totzauer und Thomas Hitzlsperger

Inga Totzauer war die Sandprinzessin des Fußball-Nationalspielers Thomas Hitzlsperger[wp].[4][5]

Einzelnachweise

  1. HomoWiki: Sandprinzessin
  2. Dima Bilan zeigt seine Sandprinzessin, aufrechtgehn.de am 7. Juni 2008
  3. Nastrovie! Mickey Rourke (57) heiratet seine Russisch-Lehrerin (24)!, BILD-Zeitung am 8. Dezember 2009
  4. Ein Besuch in Sutton Coldfield: Ich habe noch die Einladung zur Hitzlsperger-Hochzeit, Focus am 16. Januar 2014
  5. Er war ein Held, ich blieb tief verletzt zurück, Die Bunte am 9. Januar 2014 (Ganz Deutschland diskutiert über das Coming-outvon Thomas Hitzlsperger. Besonders Inga Totzauer, die Ex-Freundin des Profikickers, dürfte das öffentliche Bekenntnis tief getroffen haben. Sie teilt das Schicksal der Partnerin eines US-Basketballers, der im April 2013 seine Homosexualität öffentlich gemacht hatte.)
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sandprinzessin (12. Mai 2009) aus dem schwul-lesbischen Lexikon HomoWiki. Der HomoWiki-Artikel steht unter der Lizenz Namensnennung 2.0 Generic (CC BY 2.0). In der HomoWiki ist eine Liste der Autoren verfügbar, die vor Übernahme in WikiMANNia am Text mitgearbeitet haben.